Die Zukunft des Blogs

by Oliver Plaschka

Die Reise hier nähert sich allmählich dem Ende: Das Buch ist geschrieben, gedruckt und vorgestellt. Ein Jahr lang habe ich den Prozess begleitet. Nun liegt es nicht mehr in meinen Händen, und vielleicht heißt es irgendwann schon wieder “Nach dem Buch ist vor dem Buch”.

Für alle Leser aber beginnt die Geschichte erst jetzt. Der zweiundfünfzigste Eintrag nächste Woche wird daher der letzte in diesem Blog sein, eine Art permanente Titelstory, die neuen Besuchern als erste Anlaufstelle und Orientierung dienen soll — und wenn sich wichtige Neuigkeiten um das Buch ergeben, werde ich den Eintrag gelegentlich auch aktualisieren. Lesern gibt er außerdem die Möglichkeit, direkt mit mir in Kontakt zu treten und sich über ihre Eindrücke auszutauschen.

Ich danke allen, die mich dieses Jahr hier begleitet und unterstützt haben und hoffe, dieses Experiment hat euch genauso viel Freude bereitet wir mir. Für mich war es eine tolle Erfahrung, regelmäßig zu bloggen, und ich werde versuchen, diese Regelmäßigkeit in etwas zwangloserer Form auf meinem eigentlichen Blog, der Gazette, fortzuführen. Natürlich würde es mich freuen, wenn wir uns dort lesen.

Ich wünsche euch noch schöne Ostern und einen noch schöneren April. Vielleicht scheint dann auch für uns wieder eine Sonne zwischen den Wolken hindurch.