Figuren

by Oliver Plaschka

“Das Licht …” ist mein erster Roman, der ohne eine Inkarnation von Mister Bartholomew auskommt. Dennoch werden aufmerksamen Lesern ein paar Ideen bekannt vorkommen.  Das fängt ja schon beim Namen dieser Subdomain an — gilt vielleicht aber auch für einige Figuren.

Der Zauberer im Schnee, den April im ersten Kapitel trifft, ist so jemand. Sein Name ist Sarik, und offensichtlich habe ich in den “Magiern” noch nicht alles zum Thema Magier gesagt, was ich sagen wollte. Eigentlich ist es sogar umgekehrt; Sarik ist sehr viel älter als Ravi, und Ravi war in meiner Vorstellung immer bloß eine Variante dieses anderen, ungleich mächtigeren Zauberers.

Zum ersten Mal seit “Fairwater” erzähle ich weitgehend in der dritten Person. Es gibt drei Handlungsstränge, fünf Figuren, die ich als Hauptpersonen bezeichnen würde (oder “Perspektivträger” … auch wenn das spätestens seit Martin ja einen gewissen Wettbewerbscharakter hat), und eine ziemlich große Zahl von Nebenfiguren. Eine der Hauptfiguren ist natürlich April. Eine andere ist Sarik. Ihn und die übrigen werde ich hier im Laufe der nächsten Wochen noch vorstellen.

Nächste Woche: Ein altes Fragment.